René Kalt

Direktionsleiter Freizeitanlagen Genossenschaft Migros Zürich / GF ACISO Fitness & Health GmbH
Bild

Die Migros ist die größte Detailhändlerin und Fitnessanlagen-Anbieterin der Schweiz und seit über 25 Jahren in der Fitness- und Wellnessbranche erfolgreich tätig.

Verantwortlich für die Expansion nach Deutschland ist der Direktionsleiter Freizeitanlagen Genossenschaft Migros Zürich, René Kalt. In Deutschland ist die Migros seit 2012 mit dem Premiumformat «ELEMENTS Fitness und Wellness» (www.elements.com) an 7 Standorten in München, Frankfurt und Stuttgart vertreten. Im Rahmen ihres Engagements im deutschsprachigen Raum übernahm die Migros Freizeit Deutschland GmbH in Folge 2016 die INLINE Unternehmensberatung und 2019 mit Greinwalder & Partner ein weiteres führendes Unternehmen des deutschen Fitnessmarktes. Im Zuge der Übernahme verschmelzen die Unternehmen rückwirkend zum 1. Januar 2019 zu einem Unternehmen, welches neu unter dem Namen ACISO Fitness & Health GmbH firmiert. ACISO (www.aciso.com) betreibt konsequent nationale wie internationale Expansionspläne in der Fitness- und Gesundheitsbranche.

Die genossenschaftlich strukturierte Migros (www.migros.com) gehört mit über 106'622 Mitarbeitern (75'542 Vollzeitmitarbeitende) und einem Jahresumsatz von über 25 Mrd. Euro zu den größten Unternehmen in der Schweiz. Derzeit betreibt das Unternehmen in und um Zürich 7 Migros Fitnessparks und 62 Activ-Fitness-Studios. Mit über 130.000 Mitgliedern (exkl. Deutschland) ist die Migros Zürich in ihrem Wirtschaftsgebiet Marktführerin. Bezogen auf die ganze Schweiz betreibt die Migros 122 Fitness- und Wellnessanlagen sowie 8 Golf-, 3 Sportanlagen und 2 Aquaparks.

Fitnessinitiative Deutschland
c/o INLINE Unternehmensberatung GmbH
Borkener Str. 64
D-46284 Dorsten
Fon: +49 23 62 / 94 60 0